Dichtheitsprüfung

Eine ordnungsgemäß geplante, gebaute und betriebene Kanalisation ist u. a. Voraussetzung für einwandfreie Hygiene, einen guten Lebensstandart und dient dem notwendigen Schutz der Gewässer und Böden. Die mit hohen Investitionen gebauten Kanäle können ihre Aufgabe nur erfüllen, wenn sie regelmäßig sorgfältig überwacht und geprüft werden.

Schadhafte Abwasserkanäle und Bauwerke bedeuten heute ein großes Umweltrisiko. Mit dem Abwasser gelangen u. a. Schadstoffe in das Grundwasser, die zu einer Boden- und Grundwasserverschmutzung führen können. Fremdwasser hingegen belasten durch Infiltration Pumpwerke und Kläranlagen, wodurch erhebliche Betriebskosten entstehen können, was sich letztendlich in erhöhten Abwassergebühren wieder spiegelt.

KADI1610.jpgDie Dichtheitsprüfungen führen wir mit eigenem Personal sowie eigenen Dichtheitsprüffahrzeugen gemäß den geltenden tech- nischen Vorschriften (DIN EN 1610, ATV-DVWK M 143 Teil 6, ATV DVWK A 139) grundsätzlich mit Luftüber- / Luftunterdruck oder Wasserdruck durch.

Zur Beurteilung der Dichtheit ist die Prüfung der ganzen Haltung, eines Kanalabschnittes sowie die Prüfung einzelner Rohrver-bindungen (Muffen) möglich.

 

ZERTIFIKAT.jpg

Zur Prüfung erstellen wir ein Prüfzertifikat mit allen notwendigen Angaben wie z. B.:
- die relevante Prüf- DIN
- Angabe der Prüfdrücke und Prüfzeiten
- Auftraggeberdaten
- Prüfort, Datum u. Uhrzeit
- Angaben über die geprüften Strecken/ Bauteile
- Aufzeichnung Druckverlaufskurven (optional) etc..

 

Mögliche Anwendungs- / Einsatzgebiete können sein, z. B.:

  • CT4_4322_2_verkleinert.jpgNeubauabnahmen
  • Abnahme von Kanalsanierungsmaßnahmen
  • Öffentliche/ private Bestands- Kanäle
  • Grundstücksentwässerung (Gesetzliche Vorgaben nach DIN EN 1986- Teil 30)
  • Bestandsüberprüfungen nach Eigenkontrollver-ordnung
  • Hausanschlüsse
  • Mantelrohrprüfungen in Wasserschutzgebieten
  • Schadenssuche
  • Feststellung von Leckagen
  • Gewährleistungsabnahmen

 

Unsere Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich über;

  • Schacht2.jpgMuffenprüfungen von DN 100mm bis DN 2.400mm
  • Haltungsprüfungen von DN 100mm bis DN 2.400mm
  • Leitungsprüfungen ab DN 40mm im Grundstücksbereich (DIN EN 1986- Teil 30)
  • Schacht- sowie Bauwerksprüfungen
  • Öl- sowie Fettabscheiderprüfungen

 

Unsere Muffenprüfgeräte

 IGK-MP_alle-01_1.jpg

Wir halten Muffenprüfgeräte bis DN 2.000mm vor. Auf Wunsch können diese auch verliehen werden. 

 

Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch eine Referenzliste unserer Projekte oder weitere Unterlagen zu.

Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf.

< Startseite < Dichtheitsprüfung